AUSBILDUNG – QiGong

Übungsleiterausbildung – QiGong

Immer mehr Menschen suchen in dieser schnellen und leistungsorientierten Zeit einen Ausgleich.
Unser Konzept „QiGong und Achtsamkeit“ verbindet zwei alte Traditionen miteinander.
Zum einen üben wir in der taoistischen Tradition klassische QiGong-Formen, zum anderen lassen wir die Grundansätze und Werkzeuge der Achtsamkeit in das Üben einfließen. Daraus entsteht ein intensiver und inniger Ansatz zur Stressreduktion, Resillienztraining und Prophylaxe.
Die Ausbildung wird über ca 1,5 Jahre stattfinden. Neben der Einführung mit 2 Tagen wird es ausgewählte Samstage mit Unterricht geben. Dadurch wird ein kontinuierlicher Übungsprozess gewährleistet und der eigenen Entwicklung Raum gegeben.

Mehr dazu…

Fachcurriculum QiWave – traumasensitives QiGong

Die Notwendigkeit, sich mit den Folgen von Trauma auseinander zu setzen, ist in den letzten Jahren Betroffenen wie auch Leitern verschiedenster Gruppenangebote und auch QiGong-Unterrichtenden bewusst geworden. Traumatisierte Menschen brauchen eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Form der Begleitung, bei der neben einem soliden Grundwissen die innere Haltung der Gruppenleitung eine bedeutende Rolle spielt. Diese Fachweiterbildung richtet sich an Mitarbeitende klinischer und öffentlicher Einrichtungen sowie Fachpersonen, die mit Gruppen arbeiten. In den beiden Modulen erhalten Sie ein Basiswissen über einfache und komplexe Traumata, Symptomatik, Ursachen sowie über den Umgang mit Betroffenen.

Mehr dazu…